Australian Shepherd von der Frabergranch

Wir - Fam. Dr. Szameit-Strobel - haben eine kleine Hobbyzucht im Grenzgebiet zwischen Wald- und Mühlviertel und besitzen eine Hündin (Blue Merle) und einen Rüden (black tri) die perfekt miteinander harmonieren. Man könnte in der Menschensprache auch sagen: "Sie sind ineinander verliebt"! Sie leben im Familienverband auf dem Land neben einem Bauernhof und geniessen ihr Leben. Einmal im Jahr beschenken sie uns mit Nachwuchs, weil sie wissen, dass wir uns darüber sehr freuen. Uns ist es sehr wichtig, dass die Welpen gesund sind. Daher pflegen und hegen wir sie wie unsere eigenen Kinder. Abgesehen von den üblichen Maßnahmen wie Impfungen, Entwurmung, Augentest, HD- u. ED Röntgen, sowie einem DNA Test, erhalten sie eine ausgewogene und gesunde Ernährung und viel Liebe. Daher geben wir unseren Aussie-Nachwuchs frühestens in der 9. Woche nur in beste Hände. Sie erhalten ÖKV/FCI Papiere mit Stammbaum und entsprechender Urkunde. Und wir erkundigen uns regelmäßig, ob alles in Ordnung ist.